Verletzungs-Update: Max Anstie

MX Vice Podcasts: MXGP of Portugal

Neue Schnäppchen auf 24MX!

Max Anstieg hat 2019 einfach kein Glück: Nahezu in jeder Woche hat er mit Pech zu kämpfen gehabt – sei es in Form von Verletzungen, komischen, technischen Problemen oder ähnlichem. Und das war auch bei der FIM Motocross Weltmeisterschaft und dem Grand Prix von Portugal am Wochenende nicht anders.

Anstie flog im Qualifying-Heat über den Lenker und landete wohl auf einem Stein, sodass sein Arm aufgeschnitten und schließlich mit fünf Stichen genäht wurde. Das – und die Tiefschläge der letzten Wochen – sorgten dafür, dass er am Sonntag sein Potenzial nicht zeigen konnte und schließlich ließ er das zweite Rennen aus. Er wird nun auch den Grand Prix von Frankreich auslassen und will – genesen und fit – dann in Russland wieder dabei sein.

„Was für ein enttäuschender Saisonstart! Aber ich habe mich jedes einzelne Mal wohl auf dem Motorrad gefühlt. Erst die Krankheit, dann die immer wieder dazu kommenden kleineren Verletzungen seit Arco – kann ich jetzt nicht mehr fahren, wie ich fahren sollte. Ich nehme mir jetzt eine Auszeit, um mit meinem Körper und Training wieder in Einklang zu kommen. In Frankreich werde ich diese Woche nicht dabei sein… ich bin in Russland zurück.“

Max Anstie liegt derzeit auf dem 15. Rang der MXGP-Gesamtwertung – und das obwohl er in sechs Einzelläufen ohne Punkte blieb. Zwei vierte Plätze sind diese Saison seine bestes Einzelergebnisse.

Interview: Lewis Phillips | Fotos: ConwayMX | Übersetzung: Toni Börner

Wir benutzen Cookies! Mit dem Nutzen dieser Website, erklären Sie sich mit unseren Cookies einverstanden!
Mehr
Fantasy MX Manager
Play & Win Prizes!