Lazarett-Bericht: MXGP von Lettland

· 3 Lesedauer

Neue Schnäppchen auf 24MX!

Der Grand Prix von Russland mit seinem harten Boden hat einige Fahrer aus dem Geschehen genommen und ins Krankenhaus geschickt. Stürze über Stürze waren zu sehen. Wie sieht es dann jetzt dieses Wochenende für den Grand Prix von Lettland aus? Hier kommt die Liste der Verletzten – und wieder genesenen Piloten der FIM Motocross Weltmeisterschaft.

Beim MXGP von Lettland dabei

Antonio Cairoli hatte beim Grand Prix von Russland einen heftigen Abflug mit hartem Aufschlag, konnte aber trotzdem beide Rennen beenden und wichtige Punkte sammeln. Cairoli bestätigte, dass er zwar grün und blau sei, aber ansonsten fit. Er ließ sich im Krankenhaus untersuchen, um das zu bestätigen – und wird dieses Wochenende dabei sein.

Gautier Paulinhatte im ersten Rennen von Russland einen brutalen Abflug, um ihn bangten sich die meisten Sorgen von schweren Verletzungen. Glücklicherweise saß er bereits beim zweiten Rennen wieder im Sattel und wird daher nun auch dieses Wochenende in Kegums dabei sein.

(Ray Archer)
Beim MXGP von Lettland nicht dabei

Clement Desalle hat sich am Montag nach dem Russland-Grand-Prix operieren lassen, nachdem er sich im ersten Lauf das Schien- und Wadenbein gebrochen hatte. Auch das Fußgelenk ist angeknackst. Die FIM Motocross Weltmeisterschafts-Saison 2019 ist für ihn gelaufen. Das Monster Energy KR-Team scheint derweil aber auch nicht auf der Suche nach einem Ersatzfahrer zu sein.

Evgeny Bobryshevhatte eh den Plan, sich nach dem Grand Prix von Russland aus dem Geschehen zu nehmen und seine Hand operieren zu lassen. Ein Sturz in Orlyonok sorgte bei ihm jetzt noch für einen Schienbeinbruch rechts. Ihm stehen mehrere Operationen bevor, die Saison ist für ihn vorbei. Sein BOS Factory Team sucht derzeit einen Ersatzfahrer.

Alessandro Lupinomusste in Russland in die Intensivstation gebracht werden, nachdem er sich vier Rückenwirbel gebrochen hatte. Derzeit scheint es, dass er vollständig genesen wird, auch wenn ihm nach dem Sturz zunächst das Gefühl in den Beinen gefehlt hatte. Lupino ist zurück in Italien, wird aber eine ganze Weile ausfallen.

(Ray Archer)

Marcel Conijnvom Gebben Van Venrooy Kawasaki Team war vor dem Portugal-GP gestürzt und brach sich das Schlüsselbein und einige Rippen. Noch gibt es keinen Termin für sein MX2-Comeback.

Alexander Brownist Ersatzfahrer im Hitachi KTM Team und stürzte in Frankreich. Dabei schlug er sich die eh verletzte Schulter erneut an. Seine Rückkehr sollte nicht mehr lange dauern, allerdings fällt Lettland für ihn noch flach. Teutschenthal könnte sein Comeback bedeuten.

Conrad Mewse war beim zweiten Lauf zur Britischen Meisterschaft gestürzt und verletzte sich an der Hand. Es scheint derzeit, dass er noch einen Monat braucht, ehe er zurückkehren kann. Loket scheint das wahrscheinlichste Rennen dafür zu sein.

Shaun Simpsonstürzte ebenfalls bei der Britischen Meisterschaft und brach sich den fünften Mittelhandknochen der rechten Hand. Auch er könnte nächste Woche in Teutschenthal wieder dabei sein.

(Ray Archer)

Calvin Vlaanderen holte sich vor dem Portugal-Grand-Prix eine Infektion in sein rechtes Bein und musste sich daraufhin erneut operieren lassen. Auch bei ihm gibt es noch kein konkretes Datum für die Rückkehr, das dürfte aber nicht mehr lange hin sein.

Jose Butronzertrümmerte sich bei einem Test-Unfall in Tschechien das Fußgelenk und musste sechs Stunden lang operiert werden. Seine Saison ist gelaufen.

Nathan Renkensriss sich in den Niederlanden das Kreuzband und fällt weiterhin aus. Operationen sind durchgeführt, Comeback-Termin steht aus.

Max Naglfuhr vor zwei Wochen bei den ADAC MX Masters wieder, stürzte aber dort erneut schwer. Glücklicherweise blieb es bei Kratzern und blauen Flecken. Bei seinem Heim-Grand-Prix in Teutschenthal wird Nagl wieder ins MXGP-Geschehen eingreifen.

Text: Lewis Phillips | Fotos: Ray Archer | Übersetzung: Toni Börner

Wir benutzen Cookies! Mit dem Nutzen dieser Website, erklären Sie sich mit unseren Cookies einverstanden!
Mehr
Fantasy MX Manager
Play & Win Prizes!