Jeffrey Herlings: Sieg mit erneut gebrochenem Fuß!

· 2 Lesedauer

Neue Schnäppchen auf24MX!

Play Fantasy MX Manager!

17. Juni (11:01)

Heute, 17. Juni 2019, hat Jeffrey Herling, kurz vor dem Besuch seiner Ärzte, erneut ein Statement zum Grand Prix von Lettland veröffentlicht. Es ist ein umfangreicher und detaillierter Post und bestätigt, was MX Vice gestern schon aus Teamkreisen gehört hat: Er könnte um eine erneute Operation drum herum kommen.

„Ich möchte mich einfach beim ganzen KTM Factory Racing Team bedanken. Es tut mir unglaublich leid für sie. Sie haben extrem hart gearbeitet, um das Setup auf den Punkt zu treffen und damit hatten sie absoluten Erfolg. Ein danke geht an die ganze Crew für den maximalen Einsatz! Ich werde gleich den Arzt sehen und hoffe, dass ich euch dann schnellstmöglich sagen kann, was los ist. Ich kann selbst nicht glauben, dass das passiert ist. Es war nur ein leichter Sturz – aber zur falschen Zeit am falschen Ort. Ich kann einfach nur sagen: PECH GEHABT. Ich hoffe, dass ich nicht operiert werden muss und dass es nicht allzu lange dauert. Ich danke dem Team, dass sie weiter an mich glauben und wir werden bald wieder an der Spitze stehen. Es ist einfach nicht unser Jahr!“

(ConwayMX)

16. Juni (14:34)

Nun ist die Katze aus dem Sack: Bei seinem Sturz zur Besichtigungsrunde von Lauf 1 zum Lettland-Grand-Prix der MXGP-Weltmeisterschaft hat sich Jeffrey Herlings erneut den ramponierten Fuß gebrochen – und trotzdem das erste Rennen gewonnen! Herlings gab nun folgendes bekannt:

„Es tut mir leid, aber ich muss sagen, dass ich mir das Fußgelenk erneut gebrochen habe. Ich hatte einen kleinen Sturz in der Besichtigungsrunde von Lauf eins und ein anderer Fahrer ist mir über meinen verletzten Fuß gebrochen und dabei ist das Fußgelenk erneut gebrochen. Nach der Besichtigungsrunde habe ich mich trotzdem dazu entschieden, an den Start zu gehen – und ich gewann den Lauf mit einem gebrochenen Fußgelenk. Ich kann es nicht glauben! Natürlich werde ich das zweite Rennen nicht fahren, das tut mir Leid für mein ganzes Team und die Sponsoren.“

Aus dem Umfeld des Niederländers ist zu hören, dass Jeffrey Herlings bereits morgen einen Termin bei seinem Arzt in Belgien hat. Die nächsten Schritte werden danach bekannt gegeben, auch hier auf MXVice.de.

16. Juni (12:45)

Jeffrey Herlings hat gerade das erste Rennen zum Grand Prix von Lettland – neunte Saisonstation der FIM Motocross Weltmeisterschaft 2019 – gewonnen, aber das nicht ohne Drama. In der Besichtigungsrunde vor dem Start war der Niederländer gestürzt – und Arminas Jasikonis konnte nicht ausweichen und fuhr dem Weltmeister über den eh noch angeschlagenen, verletzten Fuß (siehe Video unten). Herlings fuhr das Rennen – und gewann. Doch ganz glimpflich scheint er dabei nicht davon gekommen zu sein, denn direkt nach dem Rennen ging er ins Medical Center.

Für den zweiten Lauf ist derzeit alles offen: Wird Herlings am Start stehen oder nicht?

Text: Lewis Phillips | Video: MXGP-TV | Foto: ConwayMX | Übersetzung: Toni Börner

Wir benutzen Cookies! Mit dem Nutzen dieser Website, erklären Sie sich mit unseren Cookies einverstanden!
Mehr
Fantasy MX Manager
Play & Win Prizes!