Aus für Tony Cairoli beim Deutschland Grand Prix

Neue Schnäppchen auf 24MX!

The MX Vice Show: #12

Red Bull KTM Factory-Pilot Antonio Cairoli wird dieses Wochenende in Teutschtenthal beim Deutschland-Grand-Prix der FIM Motocross Weltmeisterschaft 2019 nicht am Start stehen. Der Italiener hat sich letzte Woche in Lettland an der Schulter verletzt und wird aufgrund der starken Schmerzen nicht im Talkessel dabei sein.

Robert Jonas, Vize-Präsident Off-Road, veröffentlichte folgende Zeilen:

„Wir hatten in den letzten zwei Jahren in der MXGP-Klasse große Erfolge und das liegt so sehr an unseren Fahrern, unserem exzellenten Team und all der Unterstützung, die wir bekommen. Jetzt erleben wir die schwierige Seite des Motocross, aber wir wissen, dass das leider Teil dieser Welt ist. Wir mögen das nicht, aber wir müssen es akzeptieren und unser Bestes geben, damit Jeffrey und Tony bald wieder auf den Beinen und in der Lage sind, wieder vorn zu kämpfen.“

Antonio Cairoli liegt derzeit 33 Punkte hinter WM-Leader Tim Gajser – für den wird der Deutschland-MXGP in Teutschenthal nun zum ersten, kleinen Matchball. Ob Cairoli bei den beiden Asien-Rennen teilnehmen wird, ist noch offen.

Text: Lewis Phillips | Fotos: ConwayMX | Übersetzung: Toni Börner

Wir benutzen Cookies! Mit dem Nutzen dieser Website, erklären Sie sich mit unseren Cookies einverstanden!
Mehr
Fantasy MX Manager
Play & Win Prizes!