Steve Dixon zur Absage des British MXGP

Die Alpinestars-Kollektion 2020 – jetzt auf 24MX!
Folge @MXVice auf Instagram.

Großer Schock für Motocross-Fans in Großbritannien: Im vorläufigen Kalender der FIM Motocross Weltmeisterschaft 2020 taucht der British Grand Prix nicht auf. Steve Dixon erklärte MX Vicefolgendes:

„Natürlich ist es ein großer Schock für viele Leute, dass es 2020 keinen British MXGP geben wird – genau so hat es unser Organisations-Büro vor einer Woche schockiert, als wir davon erfahren haben, dass kein Großer Preis von Großbritannien auf dem Plan stehen würde. Wir haben im letzten Jahrzehnt unglaublich hart gearbeitet, um Matterley Basin als „Home of British Motocross“ zu etablieren und wir sind enttäuscht über die Entscheidung von Youthstream, dass der British Motocross Grand Prix trotz starker Historie und Tradition in Matterley Basin abgesagt wurde. Wir wissen, wie teuer es ist, nach Großbritannien zu kommen, besonders wenn die Regierung nicht so sehr investiert oder unterstützt, wie in Großbritannien zum Beispiel im Fahrradrennsport. Gleichzeitig schauen wir jetzt, wie wir trotzdem ein einzigartiges Event für Motocross-Fans an dieser fantastischen Konzert- und Motorsport-Anlage durchführen können.“

Dass der MXGP von Großbritannien nun im Juni statt im März durchgeführt wurde, war ein großer Erfolg und versprach nach den letzten Jahren einen Aufwärtstrend. Nun aber ist das Event aus dem Kalender geflogen.

Text: Lewis Phillips | Fotos: Ray Archer | Übersetzung: Toni Börner

Wir benutzen Cookies! Mit dem Nutzen dieser Website, erklären Sie sich mit unseren Cookies einverstanden!
Mehr
Fantasy MX Manager
Play & Win Prizes!