Nachbesprechung: Jorge Prado

· 3 Lesedauer
Die Alpinestars-Kollektion 2020 – jetzt auf 24MX!
Folge @MXVice auf Instagram.

Jorge Prado hat seine Rote Nummer in der MX2-Klasse am Wochenende in Indonesien verteidigt und seinen Vorsprung in der Gesamtwertung ausgebaut. Er gewann erneut beide Rennen und führt jetzt mit 78 Zählern Vorsprung.

MX Vice: Was soll man sagen und fragen? Weiterer Doppelsieg, weiterer GP-Sieg, fast hundert Punkte Vorsprung. Perfekter Trip nach Indonesien…

Jorge Prado: Ja, das waren zwei gute Wochenenden. Schade, dass Olsen in der ersten Kurve gestürzt ist. Ein Sturz allein ist schon schlimm, aber dann auf einer so harten Strecke ist es noch schlimmer. Schade, dass er das zweite Rennen nicht beenden konnte, ich hoffe, ihm geht es gut. Ich hab mit ihm gesprochen und da war ihm nur noch etwas schwummrig. Ich hoffe, dass wir den Rest der Saison noch weiter kämpfen können.

(Ray Archer)

Das erste Rennen war ähnlich wie letzte Woche. Tom Vialle war dran und hat dich unter Druck gesetzt. Aber du hast alles unter Kontrolle gehabt, oder? Du hattest Reserven?

Ja. Das erste rennen war ok. Tom war die ganze Zeit dran. Ich wollte nur keine Fehler machen und den Sieg holen. Im zweiten Lauf habe ich mich besser gefühlt, bin besser gefahren und die ersten 20 Minuten waren auch besser als die letzten Zehn und die zwei Runden. Ich war etwas ausgelaugt, aber nicht wegen der Hitze, die Temperaturen waren sehr gut, nicht zu heiß. Aber vielleicht habe ich was falsches gegessen und überall sind auch Klimaanlagen. Ich habe mich nicht so richtig gut gefühlt und dann etwas Tempo rausgenommen, wollte nur das Rennen zu Ende fahren.

Habt ihr für das zweite Rennen am Motorrad etwas geändert?

Nein, wir haben nichts geändert, ich habe mich einfach besser gefühlt. Die Strecke war ziemlich rau. In der ersten Runde hatte ich einen Fight mit Jacobi und Tom, das war lustig.

Das Downhill-Triplle haben Geerts und Vialle gestern auf jeder Runde genommen, du nur auf einer Runde im Qualifying-Rennen. Wolltest du nur wissen, dass das geht, falls du es heute brauchst?

Die Landung ist hart, da musst du alles geben. Ich habe das gesehen und mir dann gedacht, dass ich die Zeit in anderen Streckenabschnitten holen muss. Im zweiten Lauf habe ich den Sprung in den ersten zehn Minuten aber genommen. Es ist besser, wenn man den nimmt, aber mit der 250er musst du den Sprung davor perfekt erwischen. Der braucht auch sehr viel Kraft. Springst du zu kurz, brechen die Felgen.

(Ray Archer)

War der Tripple-Sprung aber so viel schneller? Oder einfach das Risiko nicht wert?

Das war vielleicht nicht viel schneller, aber ein bisschen schneller und du bist damit weicher in die nächste Kurve gekommen und insgesamt war damit alles flüssiger.

Was sagst du heute zur Wässerung der Strecke?

Vor dem zweiten Lauf haben sie ziemlich stark gewässert. Heute hatten wir mehr Spurrillen. Die Strecke war besser als gestern, als wir uns alle ziemlich beschwert  haben. Aber du kannst grundsätzlich gar nicht so viel machen, um hier perfekten Grip zu haben, weil der Boden so hart ist.

Wie hat dir denn diese Strecke gefallen?

Von der Streckenführung her hat die das Zeug, meine Lieblingsstrecke von allen GPs zu werden, die macht Spaß. Es ist nur der Boden. Wenn der anders wäre, wäre das richtig geil. Aber mir hat es richtig Spaß gemacht. Wenn wir den Boden des ersten Indonesien-Laufes hier hätten, wäre das perfekt.

(Ray Archer)

Zwei Asien-Läufe sind in den Akten. Trip nach Bali und dann nach Hause?

Ja. Ich freue mich auf Italien. Am mehr etwas relaxen, trainieren, Pump-Track fahren und das normale Leben leben.

Indonesien ist anders. Wie anstrengend ist es, hier auf die richtige Ernährung zu achten und nicht krank zu werden?

Da hatte ich dieses Jahr richtig Glück. Auf Bali habe ich ziemlich sauber gegessen. Ich hatte das ganze Wochenende keine Magen-Probleme oder so. Da brauchst du auch Glück und das hatte ich, habe aber auch genau hingeschaut, was ich esse. Das kostet aber auch Energie, denn manchmal hast du Hunger, solltest aber besser nichts essen. In diesen Ländern musst du halt mit Essen und Trinken aufpassen.

Text: Lewis Phillips | Fotos: Ray Archer | Übersetzung: Toni Börner

Wir benutzen Cookies! Mit dem Nutzen dieser Website, erklären Sie sich mit unseren Cookies einverstanden!
Mehr
Fantasy MX Manager
Play & Win Prizes!