Comeback: Conrad Mewse

Hol die dir Alpinestars-Monster-Kollektion!!
Folge @MXVice auf Instagram!

Conrad Mewse hat sich im April am Handgelenk verletzt und seither ist es um ihn relativ ruhig geworden. Es stand zu erwarten, dass ein Comeback länger dauern würde, doch nun hat er angekündigt, dass er beim Finale der Britischen Meisterschaft in gut einer Woche wieder fahren würde können. Gareth Hockey, Direktor von RHL Activities, schrieb dazu:

„Uns wurde gesagt, dass Conrad beim Finale zum British MX am 21. und 22. September wieder dabei sein wird. Es wäre echt toll, wenn der Britische MX2-Meister von 2018 beim Finale dabei wäre.“

Mewse gewann zu Beginn des Jahres vier von fünf MX2-Läufen und holte einen zweiten Platz. Die Meisterschaft hatte er also im Griff. Beim Lauf in Canada Heights zog er sich dann die Verletzung zu.

Text: Lewis Phillips | Fotos: Ray Archer | Übersetzung: Toni Börner

Wir benutzen Cookies! Mit dem Nutzen dieser Website, erklären Sie sich mit unseren Cookies einverstanden!
Mehr
Fantasy MX Manager
Play & Win Prizes!