Chase Sexton bei der HRC

Get the Alpinestars Monster MX range!

Follow @MXVice on Instagram today.

Als Cole Seely seinen Rückzug vom Rennsport bekannt gab, gingen die Gerüchte um den neuen Platz im Honda HRC Team los – jetzt wurde bekannt gegeben, dass Chase Sexton 2020 in der Lucas Oil Pro MotoCross Series für das Team fahren wird. Er hat bis Ende 2023 unterschrieben.

„Ich bin unglaublich aufgeregt, für das Team Honda HRC fahren zu dürfen. Das Honda-Werksteam ist ein Team, für das ich schon als Kind fahren wollte, darum ist diese Chance jetzt ein Traum, der in Erfüllung geht. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und hoffe, dass es eine erfolgreiche wird. Ich denke, dass mir dir CRF450R besser liegt, denn ich bin groß und kann gut fahren. Trotzdem wird 2020 ein Lernjahr."

(Honda Racing Corporation)

Sexton wird im Monster Energy SuperCross 2020 noch die CRF250R fahren und 2021 mit der HRC in die 450SX aufsteigen.

„Ich muss in der 450er Klasse erst Mal anfangen und es ist gut, dass ich erst einmal eine Outdoor-Series fahre, ehe ich dann 2021 die vollen 17 Läufe der SuperCross-WM fahren werde. Ich freue mich auch darauf, Teamkollege von Ken Roczen zu werden. Wir sind ziemlich dicke Kumpels und trainieren jeden Tag zusammen. Ich denke, dass uns das beide auf das nächste Level pushen wird. Mit seinem Speed und Wissen, könnte man sich keinen besseren Teamkollegen wünschen."

Text: Lewis Phillips | Fotos: Honda Racing Corporation

Wir benutzen Cookies! Mit dem Nutzen dieser Website, erklären Sie sich mit unseren Cookies einverstanden!
Mehr
Fantasy MX Manager
Play & Win Prizes!